Alter im Cache 2016-06-01 07:30:26
Alter ohne Cache: 2016-06-01 07:30:26
Sag YES zu ökologischer und sozialer Verantwortung! zoom

21.10.2014

Sag YES zu ökologischer und sozialer Verantwortung!

Wie nachhaltig ist Ihre Geschäftsidee? Achten Sie im Alltag auf Umwelt- und Sozialstandards? Wie verantwortungsbewusst ist Ihr Umgang mit Lieferanten und Kunden? Testen und schärfen Sie Ihr Nachhaltigkeitsprofil mit dem kostenlosen Online-Tool YES.

YES steht für „Young Entrepreneurial Self-Assessment“ und ist die erste Cloud-Anwendung, die unternehmerische Verantwortung für Jungunternehmen professionell erfasst. YES entstand auf Basis der weltweit anerkannten ISO-Norm 26000 und wurde von der ehrenamtlichen Initiative „Sustainable Business Angels“ (SBA) entwickelt. YES wendet sich vorrangig an Start-ups, aber auch an gestandene Unternehmen, die sich nachhaltig ausrichten wollen.

Vorgestellt wurde das Online-Tool jetzt auf dem Deutschen Gründer- und Unternehmertag (deGUT) in Berlin, der Leitmesse für Gründer und junges Unternehmertum in Deutschland. Mit ihren vielfältigen Kontaktmöglichkeiten zwischen Förderern, Mentoren und Gründungsinteressierten ist sie ein fester Termin für die Gründerszene in der Hauptstadtregion und darüber hinaus.

Dr. Frank Simon, Dr. Elmer Lenzen und Sustainable Business Angel Peter Kowalsky (v.l.n.r.) bei der Vorstellung des YES-Tools auf der deGUT.
Dr. Frank Simon, Dr. Elmer Lenzen und Sustainable Business Angel Peter Kowalsky (v.l.n.r.) bei der Vorstellung des YES-Tools auf der deGUT.

Das YES Tool entstand mit inhaltlicher Unterstützung unter anderem der Leuphana Universität in Lüneburg, Kompass, dem Zentrum für Existenzgründungen in Frankfurt und dem imug - Institut für Markt, Umwelt und Gesellschaft. Aus den Erfahrungen in der Betreuung junger Start-ups im Nachhaltigkeitsbereich wurde von der SBA-Initiative ein Fragenkatalog entwickelt, der zielgenau nachhakt, wo Ihr Unternehmen steht, wenn es um unternehmerische Verantwortung geht. Fragen an entscheidenden Stellen im Nachhaltigkeits- und CSR-Management können Sie dabei unterstützen, Ihre Unternehmenspraktiken aufzuzeichnen und damit die Basis für eine zielführende Optimierung der Unternehmensprozesse zu bilden.

Ein besonderer Vorteil besteht dabei auch in der methodischen Orientierung an anerkannten Standards zur Berichterstattung für Unternehmen (ISO 26000, GRI und UNGC). Somit stellt das YES-Tool auch einen Einstieg für das professionelle Verfassen von Nachhaltigkeitsberichten dar.

Über die Initiative „Sustainable Business Angels“

Innovative Ideen und verantwortungsbewusstes Unternehmertum sind notwendig auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft. Die erfahrenen Unternehmer der Initiative “Sustainable Business Angels” (SBA) begleiten und unterstützen daher junge Unternehmer mit ihrem Know-how, ihrem Ideenreichtum und ihren Netzwerken. Darüber hinaus entwickelt die Initiative gemeinsam mit unabhängigen Experten Leitlinien, die aufzeigen sollen, wie eine frühzeitige Umsetzung von Corporate Social Responsability (CSR) in die Unternehmensprozesse erreicht und begutachtet werden kann. Die Initiative wird getragen von der RhönCampus e.G., der memo AG, der Mediengruppe macondo (heute macondo publishing GmbH) und dem Institut für Nachhaltigkeitsmanagement. Förderpartner sind das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Europäische Sozialfond (ESF). In 2013 erhielt die Initiative die renommierten Auszeichnungen „Werkstatt N Impuls“ des Rates für Nachhaltige Entwicklung und „Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der UNESCO.

Anzeige
 
Quelle: UD

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2016-06-01 07:30:26
Alter ohne Cache: 2016-06-01 07:30:26